NEUIGKEITEN

Haferbrei
19 Juni 2017 - Macht
Haferbrei

Ein regelmäßiges und gutes Frühstück wird Ihnen dabei helfen, dass Sie über einen länger andauernden Energielieferanten verfügen und ihr Leistungsgewicht verbessern, sofern allerdings auch ein progressiver Trainingsplan vorhanden ist. Ein Porridge, das mit frischem Obst, zerkleinerten Samen oder zum Beispiel Yoghurt serviert wird, sollte fast zwei Stunden vor jeder Fahrt gegessen werden.

Vorteile des Haferbreis

Haferbrei hat einen niedrigen glykämischen Index (GI), so dass Ihr Körper den Brei langsam verdauen wird und die Energie über eine längere Dauer in ihren Blutkreislauf gelangt. Porridge ist eine gute Quelle für lösliche Fasern, die bei der Verdauung helfen können. Haferbrei reduziert hohe Blutfettwerte und hilft Herzkrankheiten vorzubeugen. Porridge enthält die essentiellen Nährstoffe wie Zink, Eisen, Magnesium, Antioxidantien, Vitamin B und Vitamin E.

Zutaten

Zubereitung

Bringen Sie das Wasser oder die Milch zum Kochen und fügen Sie dann die Haferflocken hinzu. Lassen Sie die Flocken für 4-5 Minuten köcheln. Häufig rühren dabei nicht vergessen. Wenn der Porridge fertig ist, können Sie zunächst die Heidelbeer-Konfitüre und dann die Äpfel hinzugeben.