NEUIGKEITEN

Italienische Zeitfahrmeisterschaften: Ganna um 2 Sekunden geschlagen
10 Oktober 2018 - Straße
Italienische Zeitfahrmeisterschaften: Ganna um 2 Sekunden geschlagen

Filippo Ganna verpasste das Trikot des italienischen Meisters um bloß zwei Sekunden. Er versuchte alles Mögliche, aber Gianni Moscon verteidigte erfolgreich seinen Titel von 2017. Der nächste Rivale befand sich fast eine Minute dahinter, so dass es ein Duell zwischen Ganna and Moscon wurde. Dabei startete Moscon als Titelverteidiger als letzter.

Nach 42 Kilometern kam Ganna mit 48-24 Minuten ins Ziel. Dann startete Moscon und passierte die Zeitkontrollen: 19 Sekunden hinter Ganna bei der ersten Zeitkontrolle, aber auf der zweiten Hälfte der Strecke kam er wieder zurück. Als er mit 48-22 ins Ziel kam, reichte diese Zeit um Ganna mit einem Vorsprung von zwei Sekunden vom Treppchen zu stoßen und den Titel ein zweites Jahr in Folge zu übernehmen.

Colnago 2019 collection
Download the catalog