NEUIGKEITEN

Fabio Aru unter den Top 10 beim Mailand-Turin
11 Oktober 2018 - Team
Fabio Aru unter den Top 10 beim Mailand-Turin

Fabio Aru sagte vor dem Start des Piemont-Klassikers Mailand-Turin, ein Rennen, das er besonders gerne mag, “Ich bin nicht sicher, wie ich fahre, aber ich habe Lust auf schnelle Rennen und so habe ich mich entschieden meine Pläne für das Saisonende zu ändern. Ich fahre Mailand-Turin und Il Lombardia, bevor ich das Jahr 2018 mit der Guangxi-Rundfahrt in China abschließen werde.”

Und die Lust des Fahrers aus Sardinien konnte man heute beim 2-mal zu fahrenden Superga-Anstieg sehen. Er kämpfte tapfer und brachte einen guten neunten Platz nach Hause. Aru kam 43 Sekunden hinter dem Gewinner Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) ins Ziel. 10 Sekunden nach dem Sieger fuhr Miguel Angel López (Astana) als Zweiter über die Ziellinie und der neue Weltmeister Alejandro Valverde (Movistar) wurde Dritter. Zum Feuerwerk am Ende gehörten viele der Stars mit ihren lancierten Waffenarsenalen. Einer nach dem anderen ermüdeten sie beim Anstieg, während die Kilometer bei dieser Mailand-Turin-Ausgabe abgehakt werden konnten.

Colnago 2019 collection
Download the catalog