NEUIGKEITEN

Tour de France: Pogačar dominiert das Einzelzeitfahren
1 Juli 2021 - Neuigkeiten
Tour de France: Pogačar dominiert das Einzelzeitfahren

Tadej Pogačar setzte seine gute Bilanz im Zeitfahren der Tour de France so fort, wie er sie beendet hatte, nämlich mit einem Sieg bei der 5. Etappe im Rennen gegen die Uhr. 284 Tage nach dem Erfolg im Zeitfahren auf der La Planche des Belles Filles bei der Grande Boucle 2020 gelang dem Slowenen vom UAE Team Emirates eine großartige Leistung im 27,2 km langen Zeitfahren von Changé nach Laval auf einem Kurs, der von ständigem Auf und Ab und von der Möglichkeit, hohe Geschwindigkeiten zu erzielen, geprägt war: Pogačar holte sich den Sieg mit 19″ Vorsprung vor Stefan Küng (Groupama-FDJ) und mit 27″ Vorsprung vor Jonas Vingegaard (Jumbo-Visma).

Der elfte Platz ging an Mikkel Bjerg (+ 1’01 „), während Brandon McNulty das unglückliche Opfer eines Sturzes auf nasser Straße wurde. Das heutige Ergebnis (15. Saisonsieg für das UAE Team Emirates) erzielt einen noch größeren Stellenwert, wenn man es auf die Gesamtwertung überträgt, in der Pogačar auf Platz 2 klettert, 8“ hinter Mathieu Van der Poel (Alpecin-Fenix). Der Slowene behält die Führung in der Wertung der jungen Fahrer.