NEUIGKEITEN

Ulissi holt emotionalen Sieg in Slowenien
14 Juni 2021 - Neuigkeiten
Ulissi holt emotionalen Sieg in Slowenien

Nova Gorica war der Schauplatz, an dem Diego Ulissis sein sportliches Comeback verwirklichen konnte. Der Radsportler vom UAE Team Emirates musste Anfang des Jahres aufgrund eines Herzproblems, das später aber behoben wurde, eine Pause einlegen. Nun gewann er die 4. Etappe der Slowenien-Rundfahrt vor seinem Teamkollegen Tadej Pogačar und vor Matteo Sobrero (Astana -Premier Tech) – der erste Erfolg, seitdem er die Wettkampfaktivität wieder aufgenommen hatte.

Das UAE Team Emirates beherrschte das Rennen in den entscheidenden Momenten und schlug am Anstieg nach Ravnica (2,7 km mit einer durchschnittlichen Steigung von 10,8 %, Scheitelpunkt 9 km vor dem Ziel) ein hohes Tempo an, wodurch die Spitzengruppe aufgelöst wurde. Für Ulissis ist dies der 40. Sieg in seiner Karriere und vielleicht einer seiner bedeutendsten Erfolge: “Ich bin wirklich glücklich über diesen Sieg: nach einem schwierigen Winter ist es toll, wieder auf starke Beine und eine gute Kondition bauen zu können und wieder zu gewinnen. Schon seit der letzten Woche des Giro d’Italia hatte ich ein ausgezeichnetes Gefühl, heute habe ich das Beste aus meiner Kondition herausgeholt. Ich danke einem großartigen Team für die Unterstützung, die ich von all meinen Kameraden erhalten habe”.